Einbaufragebogen


News
Jetzt Neu Online-Fragebogen

Steuerbegünstigung bis 2018

Prins VSI

VSI ist ein System von Prins Autogassystemen B.V. und steht für "Vapour Sequential Injection".
Diese Anlage ist mit einer "Master- Slave Methode" vollkommen mit dem Benzinsteuergerät integriert und daher mit allen EOBD-Funktionen kompatibel. Eine Signalsimulation ist nicht mehr erforderlich. Mit dieser Entwicklung beginnt eine neue Phase für die Flüssiggas- und Erdgasindustrie.
Da Flüssiggas nun genauso wie Benzin eingespritzt wird, gibt es praktisch keinen Unterschied mehr im Fahrverhalten zwischen Benzin und Flüssiggas. Sie werden Unterschiede nur beim Betanken und in der Umweltfreundlichkeit erkennen.
Prins Autogassystemen B.V. hat die Flüssigas-/Erdgas Einspritzdüse in enger Zusammenarbeit mit der Keihin Corp. in Japan entwickelt, einem der weltweit führenden Hersteller von Einspritzdüsen und daher Garant für Erstausrüstungsqualität und Zuverlässigkeit. Die Einspritzdüse hat eine perfekte Linearität ab 2,5 ms mit einer garantierten Leistung und einer Lebensdauer von 290 Mio. Zyklen (OEM-Qualität). Diese Spezifikationen unterscheiden unsere Einspritzdüse wesentlich von allen anderen in Markt . Die Kapazität des ECU (Steuergerät) für die Einspritzdüse reicht bis zu 10 Zylindern. In Verbindung mit unserer speziellen Softwarestrategie erreichen wir ein optimales Fahrverhalten und hervorragende Emissionsergebnisse. 

Direct LiquiMax-2.0 System

Das Prins Direct LiquiMax-2.0 System wird parallel zum Standard Treibstoffsystem verwendet, Bi-Fuel- oder Mono-Fuel-Betrieb. Das Direct LiquiMax-2.0 System ist ein Master-Slave System.

Das Direct LiquiMax-2.0 System ist für Motoren mit direkter Kraftstoffeinspritzung entwickelt worden. Direkte Einspritzung (Direct Injection) bedeutet, dass der Kraftstoff unter hohem Druck [20-200 bar] direkt in den Zylinder, statt in den Verteiler (Saugrohreinspritzung), eingespritzt wird. Das Direct LiquiMax-2.0 System nutzt eine modifizierte Hochdruckkraftstoffpumpe und Einspritzdüsen des Benzin-Systems, um das flüssige LPG unter hohem Druck in die Zylinder einzuspritzen.

Das Direct LiquiMax-2.0 System entspricht der original Benzin-Einspritz-Technologie und ermöglicht den optimalen Einsatz der Elektronik und Komponenten die bereits vorhanden sind. Mit dem Direct LiquiMax-2.0 System ist kein Unterschied zwischen dem Fahren mit Autogas oder mit Benzin zu bemerken.

Umfangreiche Untersuchungen von Prins in Zusammenarbeit mit der niederländischen Universität hat gezeigt, dass LPG-Kraftstoff ein sehr geeigneter Kraftstoff in Kombination mit einem Direkteinspritz-Motor ist. Der Wirkungsgrad des Motors durch die Verwendung von Flüssiggas ist deutlich gestiegen. Dies führt zu einer zusätzlichen CO2-Reduktion von 10%. Der erhöhte Wirkungsgrad des Motors ist ein Ergebnis der chemischen und physikalischen Eigenschaften von Flüssiggas.

Weitere Informationen und  Termininfos bekommen Sie via E-Mail oder telefonisch.

Tel.:0203-3177390
Fax:0203-3177385


Für allgemeine Auskünfte: autogaszentrumniederrhein@t-online.de

  

Copyright 2016-2019  AutoGasZentrum Niederrhein  - KFZ.-Service & Tankbau GmbH